Allgemeine Geschäftsbedingungen des Ticketportals des Musikverein ‚Harmonie‘ e.V. Niedereschach


1. Prämisse


Die Abwicklung des Verkaufs von Eintrittskarten (Tickets) für die vom Musikverein ‚Harmonie‘ e.V Niedereschach online angebotenen Veranstaltungen erfolgt ausschließlich zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Ticketportals des Musikverein ‚Harmonie‘ e.V. Niedereschach, Hirschäckerstr. 12, 78628 Rottweil (nachfolgend Musikverein Niedereschach genannt).


2. Vertragsgrundlagen


Durch den Kauf eines Tickets kommen in Bezug auf den Veranstaltungsbesuch vertragliche Beziehungen ausschließlich zwischen dem Ticketkäufer (nachfolgend Kunde genannt) und dem entsprechenden Veranstalter zustande. Das Angebot für einen Vertragsabschluss geht dabei vom Kunden aus, sobald er online seine Ticketbestellung aufgegeben hat (durch Klick auf den Button „jetzt kaufen“). Mit dem Verkauf bzw. dem Versand der Eintrittskarte kommt der Eintrittskarten- bzw. Veranstaltungsvertrag mit dem Veranstalter zustande.


3. Leistungen


Gleichzeitig mit dem Ticketkauf gem. Ziff. II kommt zwischen dem Kunden und dem Musikverein Niedereschach ein Vertrag über die Abwicklung dieses Ticketkaufs zustande (durch Klick auf den Button „jetzt kaufen“). Der Musikverein Niedereschach erbringt gegenüber dem Kunden die Lieferung der von ihm gekauften Tickets, je nach Auswahl des Kunden, durch Postversand, Kassenhinterlegung oder Ausdruck am PC (eTicket).


4. Preise und Gebühren


Für die Abwicklung des Ticketkaufs (Technik, Bearbeitung und ggf. Versand) werden dem Kunden je nach gewählter Versand- und Bezahlart sog. System- und Servicegebühren sowie ggf. Versandgebühren berechnet. Der Kunde bestätigt im Online-Buchungsprozess die dort aufgeführten Ticketendpreise, Versand- bzw. Servicegebühren.


5. Zahlung und Lieferung


Folgende Zahlungs- und Lieferarten werden angeboten:


i. Postversand / Vorkasse:
Service- und Versandkosten: 1,00 EUR
ii. Postversand / PayPal:
Service- und Versandkosten: 2,50 EUR
iii. eTicket / Vorkasse:
Service- und Versandkosten: 0,00 EUR
iv. eTicket / Paypal:
Service- und Versandkosten: 1,50 EUR


6. Ticketkauf und Weiterverkauf


Tickets werden nur an Endkunden verkauft. Der gewerbliche Weiterverkauf von Tickets ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung vom Musikverein Niedereschach gestattet.


7. Einlass

Der Einlass in eine Veranstaltung ist nur mit einem gültigen Ticket möglich. Die Vorlage einer Bestellbestätigung oder einer Rechnung reicht hierfür nicht aus, es sei denn, es ist ausdrücklich etwas anderes angegeben oder vereinbart.


8. Wiederrufs- und Rückgaberecht


Bei Tickets für Veranstaltungen liegt gemäß § 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB kein sog. Fernabsatzvertrag im Sinne von §312 b BGB vor. Dies bedeutet, dass das für sog. Fernabsatzverträge gesetzlich vorgesehene zweiwöchige Widerrufs- und Rückgaberecht des Kunden durch eine gesetzliche Ausnahme ausgeschlossen ist. Jede Bestellung von Tickets ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch den Musikverein Niedereschach bindend und verpflichtet zur Abnahme und unverzüglichen Bezahlung der bestellten Karten. Kann bei einer Bestellung mit Zahlungsart Vorkasse ein Zahlungseingang nicht innerhalb von 5 Arbeitstagen vermerkt werden, ist der Musikverein Niedereschach berechtigt, aber nicht verpflichtet, vom Vertrag zurückzutreten und die Bestellung zu stornieren.


9. Umtausch


Ein Umtausch von Eintrittskarten ist ausgeschlossen.


10. Besondere Bedingungen bei digitalen Tickets


Ein Ticket kann in bestimmten Fällen auch per E-Mail oder PDF-Link (eTicket) zugestellt werden. Beim sog. eTicket-Verfahren druckt der Kunde das online erworbene Ticket nach Abschluss des Kaufvertrags oder nach Zahlungseingang und anschließender Freischaltung über einen Internetzugang mit einem PC selbst aus. Die Eindeutigkeit des Tickets ist hierbei durch einen aufgedruckten 1D oder 2D - Barcode gegeben, der beim Zutritt zur Veranstaltung mit einem Handscanner überprüft und entwertet wird. Die Sicherstellung der Lesbarkeit des Barcodes zum Zeitpunkt der Zutrittskontrolle obliegt dem Kunden. Der Kunde ist außerdem verpflichtet, das Ticket vor der Vervielfältigung durch Dritte geschützt aufzubewahren. Bei Verlust und/oder Missbrauch des Tickets durch den Kunden besteht kein Anspruch des Kunden auf Besuch der Veranstaltung oder Erstattung von Ticketentgelt. Der gewerbliche Weiterverkauf von Tickets, die im Rahmen des eTicket-Verfahrens gekauft wurden, an Dritte ist verboten. Bei Zuwiderhandlung verlieren der Ticketkäufer bzw. der Ticketinhaber das Recht zum Veranstaltungsbesuch ohne Anspruch auf Erstattung des Ticketpreises oder der vorbezeichneten Ticketgebühren. Wer Tickets unerlaubt vervielfältigt und/oder in Umlauf bringt, kann vom Veranstalter für etwaige Folgeschäden haftbar gemacht werden. Zudem erfolgt in jedem Fall eine strafrechtliche Verfolgung (Leistungserschleichung, Betrug, Urkundenfälschung).


11. Gerichtsstand


Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Abkommens über den Internationalen Wareneinkauf (CISG).


12. Salvatorische Klausel


Sollte eine der vorgenannten Bestimmungen ganz oder zum Teil nichtig bzw. rechtsunwirksam sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie des Vertrages. In einem solchen Fall verpflichten sich Anbieter und Kunde eine solche Bestimmung zu treffen, die rechtswirksam ist und dem Vertragszweck am nächsten kommt. Sollten Veranstalter und Kunde eine solche Bestimmung nicht finden, so tritt an die Stelle der rechtsunwirksamen oder nichtigen Bestimmung das Gesetz.

Stand: 16.06.2015